24. Februar 2018

Geschichten wie Tage #36

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Tagtäglich. Und festhalten will ich sie, erzählen, bebildern. Und hiermit fahre ich fort.


Tee oder Kaffee? Kann ich so gar nicht beantworten. Wahrscheinlich morgens Tee, nachmittags Kaffee. Wobei der Kaffee süß sein muss, mit ganz viel Milch. Also eher eine "Süßigkeit" denn ein Getränk. Der Tee dagegen muss stark sein, ungesüßt, aber auch mit Milch. "Wie die Engländer" wird mir hier gesagt. Der Beduine dagegen trinkt seinen Tee ohne Milch, seeeeeehr süß und meistens mit Salbei und Thymian aromatisiert. Mag ich auch, wenn ihn mir jemand macht.
Und Ihr? Sonntagskaffee oder -tee?
שלום, سلام، und macht's gut, Maren

23. Februar 2018

Geschichten wie Tage #35

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Tagtäglich. Und festhalten will ich sie, erzählen, bebildern. Und hiermit fahre ich fort.

 Nachtrag von Mittwoch. Unser Kater ist ein kleiner Streuner geworden und es bricht meinem Sohn das Herz.
Nachtrag von Donnerstag. Die Zitrone vor dem Haus trägt viele, violette Knospen. Der Frühling naht. Gestern hat mein Ehemann auf dem Weg nach Beer Sheva die ersten Störche gesehen.
Freitag, Wochenende. Morgens hatte es noch geregnet. Aber dann kam die Sonne heraus und wir haben uns auf den Weg nach Ruchama gemacht, 20 Minuten nordwestlich von uns.

Wicken am Feldrand

Grüner Weizen

Anemonenmeer
Ich wünsche Euch auch ein schönes Wochenende.
שלום, سلام، und macht's gut, Maren

20. Februar 2018

Geschichten wie Tage #34

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Tagtäglich. Und festhalten will ich sie, erzählen, bebildern. Und hiermit fahre ich fort.


"Mama, ich will Klickschuhe haben, rosa Klickschuhe!" Vielleicht liegt es daran, dass ich als Kind immer dunkelblaue Gesundheitssandalen (die mit dem roten Punkt in der Sohle) tragen musste, vielleicht. Ich habe ihr heute "Klickschuhe" gekauft, "rosa Klickschuhe".
שלום, سلام، und macht's gut, Maren

19. Februar 2018

Geschichten wie Tage #33

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Tagtäglich. Und festhalten will ich sie, erzählen, bebildern. Und hiermit fahre ich fort.


Ich habe mich heute für die diesjährige Frühlingsmailart von Michaela und Tabea auf ihrem Postkunstwerk-Blog angemeldet: Walzendruck. Darauf freue ich mich.
Aber der "Sanfte Morgentau", da werde ich mich morgen wohl in den hiesigen Baumarkt begeben müssen und den Verkäufern mein Handy unter die Nase halten: "Diese Farbe brauch ich, helles Graugrün." Ich werde berichten.
שלום, سلام، und macht's gut, Maren

18. Februar 2018

Geschichten wie Tage #32

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Tagtäglich. Und festhalten will ich sie, erzählen, bebildern. Und hiermit fahre ich fort.


Mein erstes (und wahrscheinlich letztes) Selbstporträt in dieser Reihe. Es besteht überhaupt keine Ähnlichkeit zum Original... bis auf die rote Schnupfennase.
שלום, سلام، und macht's gut, Maren

16. Februar 2018

Geschichten wie Tage #31

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Tagtäglich. Und festhalten will ich sie, erzählen, bebildern. Und hiermit fahre ich fort.


Als heute mein Sohn aus der Moschee mit dem neuen Ikea-Katalog nach Hause kam, musste ich lachen. Das nennt sich ja wohl weltoffenes Gotteshaus (oder gekonntes Marketing, denn am Ende des Monats eröffnet der Möbelschwede eine Filiale in Beer Sheva).
שלום, سلام، und macht's gut, Maren

15. Februar 2018

Geschichten wie Tage #30

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Tagtäglich. Und festhalten will ich sie, erzählen, bebildern. Und hiermit fahre ich fort.


Heute waren wir nach Schulschluss erst auf dem Spielplatz mit Freunden und dann im "Pommesladen", wie meine Erste immer zu sagen pflegte. Nun ist der Geburtstag abgearbeitet: Geschenke, Freunde, "Pommesladen". Habt ihr auch solche (Un-)Sitten an den Geburtstagen Eurer Kinder?
שלום, سلام، und macht's gut, Maren